DAS "PHÄNOMEN LAUTERBACH"

Gibt es jemanden in diesem Lande, der Karl Lauterbach nicht kennt? 

 

Karl Wilhelm Lauterbach ist - lt. WIKIPEDIA -  "ein deutscher Politiker, Mediziner und Gesundheitsökonom", und er ist Mitglied der SPD ...

... für die Partei sitzt er im Bundestag, und außerdem ist er in vielen Medien präsent, gefühlt öfter als die Bundeskanzlerin, der Bundespräsident oder der Bundestagspräsident ...

Er spricht dann zu uns über Corona, die Pandemie, und er malt Schreckensbilder ...

Er scheint DER Gesundheitsexperte schlechthin zu sein!!!! Und er soll die Bundesregierung beraten ...

 

Gestern nun haben 37 Ärzte einen Offenen Brief an Lauterbach geschrieben. Sie kritisieren darin seine "extremen Meinungsbekundungen in Zusammenhang mit SARS-CoV2-Infektionen" und fordern ihn auf, bei seinen öffentlichen Auftritten seine politische Arbeit deutlich von seiner Berufszulassung als Arzt zu trennen. Denn seine "Äußerungen" seien "geeignet, einer Vielzahl von Menschen psychisch wie mittelbar somatisch schweren gesundheitlichen Schaden zuzufügen" (Der Brief ist unter "initiative.1bis19.de" im Internet veröffentlicht worden.).

 

Bleibt die Frage, warum uns in den Medien kaum die Gesundheitsexperten der CDU/CSU, der FDP, der GRÜNEN oder der LINKEN präsentiert werden.

Ich habe einen Verdacht. Der Fehler könnte im "System" der Medien stecken.

Auf Karl Lauterbach ist immer Verlass! Er ist da, wenn er gebraucht wird. Er formuliert knapp, verständlich, mitunter eben auch zugespitzt. Da muss man nur das Mikro aufdrehen, die Kamera oder das Handy hinhalten, und schon ist die Arbeit getan und man kann sich anderem zuwenden. 

 

ABER auf diese Weise wird uns eben nicht Meinungsvielfalt, sondern nur ein Lauterbach-Einerlei präsentiert. 

 

Als ich anfing, das zu schreiben, fiel mir ein, doch einmal Journalisten aus den "großen" Blättern, aus Fernsehen und Radio zu einem QUIZ einzuladen und sie dann auch nach den Namen der Gesundheitsexperten der anderen Parteien zu fragen ...

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0