AUS DEM TAKT???? NOCH NICHT!!!

Zugegeben, ich war in den letzten Wochen ein bisschen "Corona"-müde geworden. Die Zahlen, mit denen uns das RKI jeden Tag aufs neue überraschen wollte, ließen mich kalt. Der INZIDENZWERT, der von DER Politik erfunden worden war, um die Gesundheitsämter nicht zu überlasten, war in die Kritik geraten, aber das rührte in dem Institut niemanden. Man machte weiter, wie immer eben. Und wenn die Werte steigen (was normal ist, wenn mehr getestet wird!), werden immer neue Beschränkungen erlassen, so nach dem Motto "Irgendwann muss doch dieses Virus genug von uns haben und klein beigeben".

Wer klein beigibt, das sind höchstens wir!

ABER, heute morgen überraschten mich die NACHDENKSEITEN mit einer Einladung zu einer DEMO FÜR DIE KUNST am 1. Mai  um 15 Uhr in Berlin am Brandenburger Tor.

"LASST UNS WIEDER SPIELEN!" heißt es da (https://maidemo.de/einladung/).

Dieser Aufforderung werde ich leider nicht folgen können (Ich schaffe es nicht, vier Stunden mit Maske Zug zu fahren.), aber ich habe die Hoffnung, dass das der Beginn einer Kampagne ist, der sich bald viele, viele Künstler und wir, ihr Publikum, fast überall in diesem Land anschließen werden. 

"LASST UNS WIEDER SPIELEN!" in Nürnberg, in Leipzig, in Hannover, in Kiel, in München, einfach ÜBERALL. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0