DANKE, HEIKE MAKATSCH, DANKE, ULRICH TUKUR ...

DANKE, Heike Makatsch*, DANKE, Ulrich Tukur, DANKE, Ritchy Müller, DANKE, Jan Josef Liefers für Ihren Mut, darauf aufmerksam gemacht zu haben, wie vergiftet die Atmosphäre in diesem Lande nach 13 Monaten CORONA schon ist. Es sind nicht nur die kulturellen Einrichtungen geschlossen, es ist auch das kulturelle Klima gestört. Und das zeigt sich an den Reaktionen auf Ihre Aktion ALLES DICHT MACHEN. Kaum waren Ihre ironischen Stellungnahmen im Netz, schrieben Journalisten, Ihre Vorwürfe gegen die Corona-Politik seien so schäbig, dass es weh tue (s. TAGESSPIEGEL).

 

Ja, es tut weh, Nadine Dubois und Jan Josef Liefers zuzuschauen! Sie treffen den Nagel auf den gesellschaftlichen Kopf! In der Bundesrepublik wird kaum noch diskutiert, es wird meist nur noch angesagt.

 

ABER weh tut es auch, jedenfalls mir, zusehen zu müssen, wie unsere Nürnberger Enkel  zu Hause versuchen zu lernen, aber auch darunter leiden, ihre Freunde nicht sehen zu können, also von dem abgeschnitten zu sein, was wichtig für ihre Entwicklung wäre (Unsere Enkel in der Schweiz dagegen gehen in die Schule und in die Kita! Geht doch, möchte ich unseren Politikern zurufen.) ...

 

Ich leugne die Gefahr durch das Virus nicht, aber ich beklage den Verlust der Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen. Und alles Rechte ist mir fremd, sehr fremd!!!!

ABER mir fehlt der gesellschaftliche Austausch über die Maßnahmen, übers den Sinn des Impfens usw., den Unsinn, Masken in der Innenstadt von Nürnberg tragen zu müssen (Hat es sich indessen noch immer nicht herumgesprochen, dass die Übertragung im Freien gegen NULL geht?), zumal der nächste Mensch 200 Meter entfernt von mir/vor mir davoneilt.

Warum sollte ich mich vor dem Gang in ein Geschäft, in dem ich eine Maske tragen muss, in dem die Zahl der Kunden begrenzt wird, auch noch testen lassen? Diese Entscheidung provoziert doch eine Gegenfrage: Schützen die Masken nun oder doch nicht?

 

 

 

* Heike Makatsch, so las ich gerade, hat indessen ihr Video zurückgezogen. 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0